Montag, 12. September 2011

Some thing is watching you.

Vor einigen Tagen arrangierte ich unseren Obstteller neu - schwups, guckt mich völlig überraschend Torsten Tellergesicht an:


Somit einmal sensibilisiert, fallen mir nun ständig all die stummen Beobachter in meiner alltäglichen Umgebung auf. Meist, wenn man gar nicht damit rechnet. Beispielsweise beim Auswechseln der Tintenpatronen an meinem Drucker:



Selbstverständlich bin ich mit diesem lustigen Verfolgungswahn nicht allein. Im Internet tun sich ganze Communitys auf, die sich mit "objects with faces" beschäftigen. Eine kleine Auslese der Dinge, die da starren:

Bildquelle: http://revnews.wordpress.com/2009/08/07/faces-in-places/


Bildquelle: http://www.webpulp.org/images/15-anthropomorphic-objects/

Der Beste. Bildquelle: http://jwphotographs.blogspot.com/2011/04/faces-in-strange-places-anthropomorphic_04.html

Wer einmal damit anfängt, wird süchtig. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen